Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2020 angezeigt.

Tante Emma

Wir haben bei uns einen Tante-Emma-Laden. Man kennt sich beim Einkaufen, man bekommt in der Regel alles, was man braucht, kontrolliert aber trotzdem sicherheitshalber noch das Ablaufdatum der Waren, bevor man bezahlt. Gut, es kommt auch vor, dass immer ausgerechnet die Regale leer sind, weswegen man eigentlich einkaufen gegangen ist. Aber das schult schließlich die Flexibilität. Ja, über unseren Netto im Dorf haben wir uns wirklich sehr gefreut, auch wenn man sich daran manchmal bewusst erinnern muss. Man ist ja auch lernfähig. Irgendwann weiß man einfach, wann man nur altes Obst und Gemüse bekommt, wann die Regale leer und wann sie voll  sind. Muss man seinen Einkauf eben entsprechend planen. Was würde denn da die Kriegsgeneration sagen, nicht wahr? Die gerne genommen haben, was eben verfügbar war. Und wir würden uns heute drüber aufregen, dass ausgerechnet der fein geschnittene Emmentaler aus ist und der Joghurt aus dem Angebot ist entweder kurz vorm Ablaufen oder aus ist. Gut, m